Produktion

Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen steht beim Unternehmen ELVETIA im Vordergrund, aber auch die Leidenschaft für traditionelle Handarbeit.

Um den ökologischen Herausforderungen gerecht zu werden, verwenden wir für unseren Schmuck ausschliesslich Edelmetalle, welche aus Recycling gewonnen werden, sowie einheimische Kristalle, die eigenhändig geborgen werden.

Schweizer Bergkristalle und Rauchquarze

Sämtliche Kristalle und Mineralien werden mit langjähriger Erfahrung, viel Geduld und Leidenschaft, in den Schweizer Alpen von Strahlern entdeckt und sorgfälltig geborgen. Dabei darf man nicht vergessen, welchen Risiken sie in der freien Natur ausgesetzt sind. Ebenfalls investieren Strahler sehr viel Zeit mit Suchen und Graben.

Die Kristalle geben tiefe Einblicke in die Schweizer Erdgeschichte. Einige Funde gelangen sogar in Museen, womit die Strahler einen wesentlichen Beitrag zum Verständnis der Geologie und Alpenformation beitragen. Kirstalle, welche nicht durch Strahler geborgen werden, sind früher oder später den Erderosionen ausgesetzt und werden zerstört, oder werden über millionen von Jahren von Gletschern zu feinem Sand zermahlen. Man nennt die Strahler deshalb auch: Hüter der Erde.

Wir beziehen unsere Mineralien vom Mineralogen und Berufsstrahler Vladimir Pusec, welcher den Laden Zur Kristall-Höhle an der Schipfe führt. (Link zu Partner)

Liebevolle Handarbeit im Herzen der Stadt Zürich

In Auftragsarbeit wird unser edler Schmuck in der Goldschmiede Carretero an der Schipfe angefertigt.

Gemeinsam werden die Kollektionen skizziert und besprochen. Inspirationen für die Designs holt sich Jelena Brkic im Sommer auf Strahlertouren oder sie lässt ihrer Fantasie freien Lauf. Anschliessend fertigt Herr Carretero mit viel Liebe die Schmuckmodelle an.

Gegossen wird unser Schmuck in der Edelmetallgiesserei Altmann Casting AG in Ipsach. Ein Familienunternehmen, welches neueste, umwelttechnische Normen übertrifft und ein innovativer und führender Zulieferer der Uhren- und Schmuckbranche ist. Zum Schluss gelangen die rohen Silber- und Goldgüsse zurück in die Goldschmiede an der Schipfe. Hier werden Schlussendlich die Kristalle eingefasst und sämtliche Ringe, Ohrringe und Anhänger von Herrn Carretero feinverarbeitet. Seine über 30-jährige Erfahrung als Goldschmied und Edelsteinfasser führen zu hochwertiger Qualität von unserem Schmuck.

Erfahren Sie mehr über die Goldschmiede Carretero (Link Partner)

Jelena Brkic vereint traditionelle Handartbei, Achtung von Natur und Schweizer Erdgeschichte, zu zeitlosem aber auch modernem Schmuck.  

ELVETIA Schmuck widerspiegelt ein wertvolles Stück Schweiz

Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt. Sie können weiter Einkaufen oder die Bestellung abschliessen.

c